hh

Die angenehme Zusammenarbeit mit Hooghoudt

 

Es begann 1888 in einem kleinen Keller an der Oosterstraat im Zentrum von Groningen. Inzwischen ist die fünfte Generation bei Hooghoudt aktiv, das sich noch immer mit Stolz als Familienunternehmen bezeichnen darf. Die Zusammenarbeit zwischen Krepel und Hooghoudt ergab sich aus einem besonderen Projekt, der Entwicklung einer Verpackung für einen 23 Jahre gelagerten Genever. Diese Köstlichkeit kommt aus seinerzeit von Hero Jan Hooghoudt - dritte Generation - abgefüllten Fässern.

 

Hooghoudt bietet für jeden etwas nach seinen Wünschen, wodurch Genever unterschiedliche Zielgruppen kennt. Er kann den Geschmacksstil eines Gins haben oder man kann ihn lagern lassen, wodurch er sich mehr Richtung Whiskey entwickelt. „Wir können unsere Genever mit Botanicals anreichern, wodurch man viel Einfluss auf den Geschmack hat,“ so Michiel Brandsma, Produktmanager bei Hooghoudt. „Bei dem nun auf den Markt kommenden 23 Jahre gelagerten Genever wurden z. B. Hopfen, Iriswurzel, Lakritze und Orangenschale hinzugefügt. Wir werden unsere Geschmackspaletten weiterhin bereichern.“

Export auf den amerikanischen und chinesischen Markt

Neben für den niederländischen Markt abgefüllten Fässern gibt es welche für den Export nach Amerika und China. „Zusammen mit einigen anderen Genever-Marken sind wir schon seit einiger Zeit dabei, Genever in Amerika wieder ins Blickfeld zu rücken“, so Michiel. Da entsteht rundum Genever stets mehr Bewegung. Man sieht, dass man dort so ein bisschen mit der Gin-Hype am Ende ist. Gastronomen suchen beispielsweise wieder nach etwas Einzigartigem. Die breite Geschmackspalette des Genevers bietet hier eine Lösung, auch bei der Verwendung für Cocktails. Für den chinesischen Markt gilt, dass dort eine weitverbreitete Nachfrage nach speziellen Produkten besteht. Der Sweet Spiced Genever mit u. a. Kandis, Zimt und Vanille ist unser normaler Genever für den chinesischen Markt. Eine würzige, vollmundige Variante, aber am besten zubereitet und serviert mit Ginger Ale und Limonen als frisch- sommerlich schmeckender Cocktail. Mit dem 23 Jahre gelagerten Genever bringen wir auch in China wieder etwas ganz anderes auf den Markt.“

Eine einzigartige Verpackung für ein einzigartiges Produkt

So ein einzigartiges Produkt wie der 23 Jahre gelagerte Genever verdient eine einzigartige, die Qualität und Authentizität betonende Verpackung. Die augenscheinlich einfache hölzerne Verpackung passt gut zur Marke Hooghoudt und bildet dank der Materialwahl und zur Anwendung kommenden Elemente ein dekoratives Ensemble. Es wurde Eichenholz, dieselbe Holzart wie die der Geneverfässer, verwandt. „Insgesamt wird es fünf, die Hooghoudt-Generationen symbolisierende Verpackungen geben. Die dafür vorgesehenen Flaschen sind alle Unikate. Die Wachssiegel sind z. B. nie identisch, zudem stehen auf jedem Etikett die betreffende Fass- und Flaschennummer. Die in den Wachssiegeln verwandten Ikonen erscheinen auch auf der Holzverpackung und leiten sich aus den Ingredienzien des Genevers sowie der Geschichte der Familienmarke ab,“ so Michiel.

Die Verpackung ist offen, wodurch die Flasche im Fokus steht. In den eingravierten Ikonen sind z. B. das Groninger Siegel, das Entstehungsjahr, ein Kessel, Wacholderbeeren, eine Königskrone und ein „Hogholtje“ zu sehen. Letztere ist eine früher im Norden der Niederlande gebräuchliche Brücke, auf den der Familienname Hooghoudt zurückgeht. Die Ikonen erscheinen etwas nonchalant platziert, aber darüber wurde bis ins Detail nachgedacht.

Zusammenarbeit mit stilvollem Ergebnis

„Wir hatten eine Idee und eine Vorstellung für die Verpackung und wie sie ungefähr werden müsse. Unsere Anfrage war ganz klar, es gab aber auch grundlegende, noch zu überlegende Details und diesbezüglich gestaltete sich die Zusammenarbeit mit Krepel besonders angenehm, mit einem stilvollen Ergebnis!“, so Michel. „Die Flasche musste bequem zu entnehmen sein, aber beim Schiefhalten nicht herausfallen“, erklärt Antoon Pelgrim. Er ist Sales Manager bei Krepel und arbeitet eng mit Michiel zusammen. „Als Lösung erschien eine einfache hölzerne, die Verpackungsform bewahrende Einlage, die dank eines Magneten mit exakter Stärke an ihrem Platz verbleibt. Die Innenseite wurde mit einem Schaumpolster zum Schutz der Wachskappe vor Beschädigungen versehen. Alles dreht sich um die Präsentation der Flasche, aber auch aus der Verpackung genommen muss sie Klasse haben. Außerdem haben wir geschaut, wie wir für jeden Markt die ansprechendste Verpackung entwickeln und dabei mit einer identischen Basis zu Werke gehen könnten. Für den chinesischen Markt wurden die Siegel z. B. nicht gefräst, sondern es kam eine Bedruckung mit Goldfolie zur Anwendung.

 

Hooghoudt 1

Erneuerungen Frühjahr 2022   Für unseren Produktionsort in Polen stehen dieses Jahr einige Erneuerungen ins Hau... Mehr ->
Die angenehme Zusammenarbeit mit Hooghoudt   Es begann 1888 in einem kleinen Keller an der Oosterstraat im Zent... Mehr ->
Einzigartige Teebox von Quooker   Sjoerd Vroonland (Studio Vroonland) ist ein Designer, bei dem die Liebe zum H... Mehr ->
Schlicht und stilvoll: die Verpackung für Plivio   Eine Verpackung aus Holz muss immer perfekt zu dem von uns v... Mehr ->
Contact Krepel:
T +31 (0)55 301 13 41
E info@krepel.com

Datenschutzerklärung

TIMELESS WOODEN PACKAGING